Generalversammlung wird nicht stattfinden

Pressemitteilung

Generalversammlung wird nicht stattfinden

Holzheim. Die ursprünglich für Sonntag, den 29. März, in der Mehrzweckhalle Holzheim geplante Generalversammlung des Bürger-Schützenvereins (BSV) wird zu diesem Termin nicht stattfinden.

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus wollten die Verantwortlichen im Komitee des Bürger-Schützenvereins frühzeitig Klarheit in dieser Frage schaffen. „Natürlich hätten wir die aktuell viel diskutierte Zahl von 1.000 Teilnehmern nicht erreicht, aber auch eine große Gruppe zwischen 300 und 400 Teilnehmern mit der entsprechenden musikalischen Begleitung stellt nach aktuellem Stand ein Risiko dar, das wir auf keinen Fall eingehen wollten“, betonte Schützenpräsident Hans Rütten in einer Stellungnahme am Freitag.

Derzeit noch offen sind die weiteren Entwicklungen bei den schützenfestlichen Veranstaltungen in Holzheim. So wird sich das Komitee des BSV sehr zeitnah mit den denkbaren Entwicklungen auf der Basis der dann jeweils aktuellen Situation und der erkennbaren Entwicklungen beschäftigen.

Dabei reicht die Bandbreite der Themen von Terminabsagen über Verschiebungen bis hin zu möglichen neuen Formaten als Ersatz für ausgefallene Veranstaltungen. Dies alles soll in enger Abstimmung zwischen dem Komitee und den Führungen der einzelnen Schützenkorps erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.